Berichte

Auf dieser Seite gibt es zu jeder Fanclub-Fahrt einen Bericht.

Viel Spaß beim Lesen,

allen Teilnehmern ein dickes DANKE!!

Endlich wieder Derby nach einer Saison …

(17.09.2022 BVB – Sch***e 04)

Nach einer Saison Derby-Pause konnten wir uns am 17.09.2022 wieder gemeinsam auf den Weg zum Spiel gegen die Blauen nach Dortmund machen. Und wir konnten uns auch wieder über einen voll besetzten Bus freuen, da wir doch noch alle Karten an BVB-Fans und -Freunde vergeben konnten – sogar ein Schalker Freund hatte sich in unseren Bus getraut 😉

Mit einer neuen Busgesellschaft und dem gut gelaunten Busfahrer Andreas ging es dann auf die Autobahn Richtung Westfalenstadion – heute mit gut gekühlten Getränken. Dank einer freundlich zugedachten Spende konnten auch einige Kästen für die Rückfahrt in Isolierboxen kaltgestellt werden.
Das es wieder Derby-Zeit ist, merkten wir sofort bei Ankunft auf dem Parkplatz, wo wir gleich mit kräftigen Fangesängen auf das anstehende Spiel eingestimmt wurden.
Vor Spielbeginn wurde aber noch ein anderer Borusse mit seinem Lied begrüßt und geehrt – Nobby Dickel feierte sein 30-jähriges Dienstjubiläum als launiger Stadionsprecher. Danach bestand die Choreo der Südtribüne darin, die gesamte Tribüne in eine dichte Bengalo-Wolke zu vernebeln, die sich dann fast über das gesamte Stadion verteilte, sich dann aber auch schnell wieder verzogen hatte, und wir konnten endlich das Revierderby verfolgen.
Das begann zunächst recht zäh – die Blauen verteidigten gut und ließen kaum Chancen zu, kamen aber auch selbst nicht gefährlich vor unser Tor. Leider mussten wir nach einer halben Stunde den Ausfall von Marco Reus verkraften, der ohne Fremdeinwirkung umknickte und sich so schwer verletzte, dass er nicht mehr allein aufstehen konnte und vom Platz getragen werden musste. Unschön, dass die mitgereisten Blauen das gewohnt gehässig kommentieren mussten … 👎🏻
Das Spiel ging lange Zeit kämpferisch weiter – die gefühlt einzige Chance der Blauen konnte Nico Schlotterbeck verhindern. Aber dann – man musste sich langsam schon mit einem torlosen Remis abfinden – erlöste uns Youssoufa Moukoko und schraubte seine 1,79 m deutlich über die beiden Schalker Abwehrspieler in die Höhe und erlöste uns in der 79. Minute mit dem 1:0-Endstand!

So konnten wir uns mit der Gewissheit, wer die Nr. 1 im Pott ist, wieder gut gelaunt auf die Rückfahrt machen. Dieses Mail hatten wir natürlich mehrere Richtigtipper beim Tippspiel, sodass die drei ausgelobten Preise verlost wurden:
Kevin Uhlig freute sich sichtlich über das BVB-Sparschwein als dritter Sieger. Martin Zawislak konnte sich über unseren offiziellen Fan-Schal für den zweiten Platz freuen, und Nils Kleine gewann als ersten Preis eine Karte für das Spiel der nächsten Fanclubfahrt. Nochmal herzlichen Glückwunsch!

Und wieder freuen wir uns, dass wir wieder zwei Freunde für unseren Fanclub begeistern konnten. Herzlich willkommen und auf ein Wiedersehen bei der nächsten Fahrt – nach der komischen Länderspielpause ab Ende November leider erst im nächsten Jahr …
Aber eines sollten wir in dieser Zeit nicht vergessen: Die Nr. 1 im Pott sind wir! 😊

Wiedersehen macht Freude – nur nicht mit den Bremern …

(20.08.2022 BVB – SV Werder Bremen)

Wiedersehen macht Freude – nur nicht mit den Bremern …

Nach der endlosen coronabedingten Pause von 932 Tagen machte sich am 20.08.2022 wieder ein voll besetzter Bus der Haarstrang-Heroes auf den Weg zum Westfalenstadion.
Nach einem heftigen Regenschauer kurz vor der Getränkeabholung in Effeln, wurde das Wetter aber schnell wieder besser und ließ uns auf einen schönen Fußballnachmittag hoffen.
Und der war es zunächst auch. Die Stimmung im Bus war super, und viele altbekannte und neue freundliche, vorfreudige Gesichter verbreiteten eine gute Laune auf der Fahrt nach Dortmund.

Am Stadion angekommen, tauchten wir in eine wunderbare Stimmung ein: die Sonne strahlte und an den Ständen rund ums Stadion strahlten viele Tribünen-Nachbarn, die sich schon lange nicht mehr gesehen hatten, in Wiedersehensfreude um die Wette – alles schien perfekt.

Aber dann kam das Spiel. Unsere Dortmunder hatten anfangs zwar noch den Ball vermehrt in ihren Reihen, wussten damit aber nicht viel gegen die gut stehenden Bremer anzufangen. So kam das erste Tor von Julian Brandt kurz vor der Pause doch recht überraschend, als sich die Bremer gerade mehr und mehr Torchancen erarbeiteten.
In der Halbzeitpause durften unsere jüngsten Fanclubmitglieder kurz Nobby Dickel auf seinem Kommentatorenstand hallo sagen, was natürlich auf den Leinwänden im Stadion festgehalten wurde.

Aber nach der Pause ging das Spiel wie zum Ende der ersten Halbzeit weiter. Unsere Dortmunder wussten überhaupt nicht zu überzeugen; alle vernünftigen Spielzüge nach vorne waren heute wohl von den Bremern ausverkauft. Aber dann schnappte sich Guerreiro den Ball und markierte immerhin mit einem schönen Weitschuss das unverdiente 2:0 für unsere Dortmunder. Aber wer möchte schon auf einen Sieg verzichten … Naja, wir wissen alle, wem dieser schmeichelhafte Sieg offensichtlich so peinlich war, dass man ihm ab der 89. Minute noch verspielen musste.
Doch irgendwie vermochte diese Niederlage unsere Stimmung bei der Fahrt nicht völlig zu verderben.

Ausnahmsweise fand das Tippspiel keinen Sieger, aber für zwei, drei (nicht mehr ganz) kalte Getränke war noch Zeit. Und die Stimmung war immer noch so gut, dass auf der Rückfahrt sogar noch einige neue Mitglieder in unseren Fanclub eingetreten sind. An dieser Stelle:
Herzlich willkommen!

Ich wünsche uns allen für die nächste Fahrt wieder schönes Wetter und dass es dann besser klappt gegen den nächsten Wiederaufsteiger …

Neven kommt nach Hause

(02.02.2020 BVB – Union Berlin)

Am Tag des Datum-Palindroms, einem verregneten Samstag, ging es mit dem Bus mal wieder zum Heimspiel. Neben vielen bekannten Gesichtern, habe ich mich darüber gefreut, auch mal wieder „alte Bekannte“ bei der Fahrt begrüßen zu dürfen. Beim Tippspiel merkte man sehr früh, das wird wohl heute eine klare Nummer. Die Tipps sagten einen hohen Sieg für den BVB voraus.

Das Wetter in Dortmund war deutlich besser als zu Hause und wir kamen zumindest trocken in den Tempel. Im zuletzt bekannten 3-4-3, erstmals mit Erling Haarland in der Startelf ging es los. Leider haben unsere Jungs die Platzwahl verloren und es ging zunächst auf die Süd. Eine blitzsaubere erste Hälfte ergab zwei Tore für den BVB. Zu Beginn der zweiten Hälfte flachte das Spiel etwas ab, doch die geringe Gegenwehr der Berliner, lies unsere Jungs noch 3 weitere Tore schießen. Mit einem satten 5:0 waren alle bestens zufrieden, nur Reus und Hakimi waren über ihre Auswechselung „not amused“. Mensch Kinners, es kommen noch genug schwere Spiele, mal locker durch die Hose atmen.

Dann gab es das Highlight des Spieltages. Unser verdienter Ex-Spieler Neven Subotic wurde in rot vor der Südtribüne gefeiert und man konnte auf der Tribüne Tränchen kullern sehen. Irgendwie scheinen uns heutzutage die Identifikationsfiguren immer seltner zu werden. Nostalgie mit Neven.

Auf der Rückfahrt gab es wieder die Auflösung des Tippspiels, ganze vier richtige Tipps wurden abgegeben. Unsere Losfee war heute Vickie Thombansen, souverän mit verschmitztem lächeln, brachte Sie BVB Wassergläser, einen Fanclubschal und eine Freikarte zum Derby unters Volk. Den ersten Preis staubte dabei unser Beisitzer Robin Stellmacher ab.

Vielen Dank an alle mitreisenden Unterstützer der Fahrt und danke an Walter unseren Busfahrer. Hat mal wieder Bock gemacht.

Die nächste Fahrt geht dann am 14. März gegen die Blauen.

Fanclubfahrt mit Weihnachtsmann

(07.12.2019 BVB – Düsseldorf)

Am Samstag, den 07.12.2019 führten die Haarstrang Heroes Effeln ihre letzte Fanclubfahrt des Jahres 2019 durch. Mit 29 Mitfahrern ging es gut gelaunt und voller Erwartung gegen den Tabellenfünfzehnten von Fortuna Düsseldorf.

Von Anfang an, sahen wir tief stehende Düsseldorfer, die nur eins wollten, einen Punkt aus Dortmund mitnehmen. Doch nach dem kleinen „Wachrüttler“ aus Berlin, spielte der BVB sehr aggressiv und konnte fast alle Zweikämpfe gewinnen. Am Ende fuhr die Mannschaft einen souveränen und verdientem 5:0 Sieg (Tore: 1:0 M. Reus, 2:0 T. Hazard, 3:0 J. Sancho, 4:0 M. Reus, 5:0 J. Sancho) ein.

Mit diesem Sieg im Gepäck ging es wieder zurück in Richtung Effeln. Beim Tippspiel hatte dieses Mal Jannis Stellmacher als einziger die richtige Vermutung und gewann so die Karte für die nächste Fahrt (wahrscheinlich der 01.02.2020 gegen die Eisernen von Union Berlin).

Herzlichen Glückwunsch nochmal an Jannis!!

Als Abschluss der Fahrt, ging der Weihnachtsmann mit einer super schönen pinken Mütze bekleidet durch den Bus und verteilte kleine Schokoweihnachtsmänner. Er hatte mächtig Spaß an seiner Aufgabe und freut sich schon auf die nächste Fahrt vor Weihnachten, bei der er wieder als Weihnachtsmann durch den Bus gehen kann.

Bei allen Teilnehmern bedanken wir uns für eine schöne letzte Tour des Jahres 2019!!

Allen Fanclubmitgliedern wünschen wir eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2020. Wir hoffen auch 2020 wieder auf zahlreiche Mitfahrer und Teilnehmer an unseren Fanclubfahrten und -aktivitäten. Nur so kann der Fanclub leben und bestehen.

Leni Hagemann

Den Wölfen den Zahn gezogen

(02.11.2019 BVB – Vfl Wolfsburg)

Unsere dritte Fanclubfahrt der Saison führte uns wieder ins heimische Westfalenstadion. Gegner am 10.Spieltag waren die in der Liga ungeschlagenen Wölfe aus der Autostadt Wolfsburg.

Mit 31 Borussen machten wir uns auf den Weg gen Dortmund. Nach den zuletzt mäßigen Leistungen des BVB waren die Erwartungen vor dem Spiel nicht besonders groß. Die erste Halbzeit gestaltete sich auch noch sehr zäh mit wenig Strafraumszenen. Doch in der zweiten Hälfte zeigte der BVB ein anderes Gesicht. Die Borussia spielte zielgenauer und mit mehr Druck der zu drei Toren führte. Am Ende konnten wir einen 3:0 Heimsieg feiern. Beim Tippspiel konnte sich Wilfried Stellmacher den 1. Platz sichern.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für eine gelungene Tour und freut sich auf die nächste Fahrt am 07. Dezember gegen Fortuna Düsseldorf.

Haarstrang-Heroes auf Familienfahrt

(28.09.2019 BVB – Werder Bremen)

Einmal pro Saison bieten die Haarstrang-Heroes eine besondere Familienfahrt an. Bei dieser Fahrt werden die Tickets für Familien mit Kindern vom Fanclub subventioniert, so dass der Stadionbesuch für Familien erschwinglich ist.

In dieser Saison war das Ziel das Heimspiel des BVB gegen Werder Bremen. Im vollbesetzten Bus machten sich 48 Borussen, darunter 16 Kids, gutgelaunt auf den Weg nach Dortmund. Für einige Kinder war es der erste Stadionbesuch und damit ein ganz besonderes Erlebnis. In Dortmund erlebten die Fans ein abwechslungsreiches Spiel mit vier Toren. Allerdings konnte der BVB das Spiel nicht für sich entscheiden und kam nicht über ein 2:2 hinaus.

Auf dieses Ergebnis hatten im Bus lediglich zwei Borussen getippt, so dass das Los entscheiden musste. Gewinner des Tippspiels war Luca Pullich, der sich über eine Freifahrt zur nächsten Fanclubfahrt am 02.11. gegen den VfL Wolfsburg freuen konnte. Der zweite Preis, eine BVB-Badeente, ging an Michael Dahlhoff.

Für alle Kinder gab es zum Abschluss noch einen BVB-Turnbeutel als Geschenk. Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Fahrt und freut sich auf die nächste Tour.

Endlich!!! Das Warten hat ein Ende!!!

(Saisonauftakt 17.08.2019 BVB-Augsburg)

Der Ball rollt wieder. Die 57. Bundesligasaison hat ihre Tore geöffnet. Den Auftakt absolvierte unser BVB gegen die Fuggerstädter aus Augsburg. Natürlich haben wir traditionell das erste Heimspiel der neuen Saison besucht. Mit 45 Borussen machten wir uns auf den Weg ins heimische Westfalenstadion. Die Stimmung war super. Endlich hatte das Warten auf den Saisonauftakt ein Ende. Wir waren alle gespannt wie sich unsere Elf mit den Neuzugängen präsentiert.

Wir wurden nicht enttäuscht. Zwar mussten wir bereits nach 30 Sekunden ein Gegentor verbuchen, aber davon hat ließ sich die Mannschaft nicht verunsichern. Nach einem kurzen Schütteln legte sie los wie die Feuerwehr und fegte die Augsburger furios mit 5:1 vom Parkett. Ein gelungener Start und ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz.

Einen ganz besonderen Moment konnten wir bereits vor dem Anpfiff erleben. Kurz vor Spielbeginn wurde dem verstorbenen Rekordtorschützen des BVB, Manfred „Manni“ Burgsmüller mit einer Schweigeminute, einem persönlichen „You´ll never walk alone“ und einer Choreo gewürdigt und gedacht. Das war Gänsehaut pur und zeigt was unser BVB für ein geiler Verein ist.

Beeindruckt und gut gelaunt vom ersten Auftritt des BVB machten wir uns auf den Heimweg. So kann es weitergehen!!!

Vom Vorstand bedanken wir uns bei allen Teilnehmern und natürlich unserem Busfahrer Andreas für die gelungene Tour.

Unsere Sieger des Tippspiels, herzlichen Glückwunsch!

 

Es ist vorbei, wenn es vorbei ist!

(11.05.2019 BVB – Fortuna Düsseldorf)

Die Saison neigt sich dem Ende und es ist unglaublich … aber trotz der schwächeren Rückrunde können wir am nächsten Samstag noch Deutscher Meister werden. Verdanken können wir das ganze einem weiteren Zittersieg gegen Düsseldorf und dem genauen Auge des Videoassistenten in Leipzig.

Vor dem Spiel gab es schon mal das erste Highlight. Christian Pulisic hat sich toll von uns verabschiedet. Das kennt man in Dortmund auch anders und es gab großen Applaus für den US-Boy. Während des Spiels kam natürlich auch wieder das Wort „ausgerechnet“ zum tragen. Ausgerechnet Pulisic trifft zum 1:0. Das Muster, das unsere Mannschaft an diesem Tag gezeigt hat, ähnelte anderen Partien in dieser Rückrunde. Am Ende wurde mal wieder gezittert, geflucht, aber trotzdem gewonnen.

Einen besonderen Moment bescherte uns das Trainerteam in der Nachspielzeit, als Marcel Schmelzer für Christian Pulisic eingewechselt wurde. So konnten wir uns noch für sein 250. Bundesligaspiel für den BVB bedanken.

Unser Geburtstagskind Mats Stellmacher zog für den den ersten Preis Tim Schulte im Hofe, eine Freikarte für die nächste Fanclubfahrt.

Der zweite Platz, eine BVB Tasse, ging an Brais Vieito Torreiro und der dritte Preis, das sagenumwobene 3m Massband an Oliver Kaup.

Glückwunsch an die Gewinner.

Das war für diese Saison die letzte Fahrt, aber auch in der Saison 2019/2020 werden wir wieder den Asphalt pflügen, für unseren Verein. An alle Mitfahrer … vielen Dank für eure Unterstützung. Es hat wieder riesig Spaß gemacht!!!

Knappes Ding

(13.04.2019 BVB – Mainz 05)

Das heutige Spiel gegen den FSV Mainz 05 besuchten die Haarstrang Heroes Effeln im Rahmen einer Fanclubfahrt.

In einem gut besetzten Bus ging es nach Dortmund. Im Westfalenstadion konnte neben einem tollen Chaos Intro auf der Süd ein letztlich etwas glücklicher Sieg beobachtet werden. Sei es drum, zumindest für einen Tag ist der BVB wieder vorne. Es war wie immer eine tolle Fahrt. Vielen Dank an alle die teilgenommen haben.

Wie gratulieren natürlich unseren Tippspielsiegern ganz herzlich. Den ersten Platz, eine Freifahrt für die nächste Fanclub Fahrt, gewann Elias Müller.

Die nächste Fanclubfahrt führt zum übernächsten Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Der Infobrief wird demnächst versandt.

Heja BVB.

Vom Winde verweht

(09.03.2019 BVB – Stuttgart)

Hammama ’ne Fanclubtour gemacht, wat hattata geregnet! So, oder so ähnlich, wir hatten echt mieses Wetter. Trotz Dach, gab’s vom Regen eins auf die Mütze und vom Wind ist auch noch die Fanclub Fahne quer über die Südtribüne geflogen und konnte bis heute nicht wiederbeschafft werden. Drückt die Daumen! Aber was soll’s, dafür gab es mal wieder einen Sieg auf dem Rasen. Nicht sonderlich schön, aber wir wollen mal zufrieden sein. Die Tabellenführung haben wir schließlich immer noch, da die Tordifferenz ja bekanntlich nicht zählt 😉

Mario Götze hat ein starkes Spiel gezeigt, toll den Jungen endlich wieder regelmäßig mit einer guten Leistung zu sehen. Etwas glücklich fiel das 1:0 durch Marco Reus per Elfmeter, dafür hatte der Videoassistent gesorgt. Etwas grimmig wurde die Laune auf der Tribüne, nachdem uns mal wieder ein Standard per Kopf eingeschenkt wurde. Durch Paco und den Joker Pulisic konnte der Sieg, klarer als es sich angefühlt hatte, eingefahren werden.

Nach dem Spiel wollten wir zügig zum Bus, leider wurde von der Polizei die Brücke auf dem Weg zum Parkplatz gesperrt. Dunkle Menschen aus Stuttgart wollten zur Bahn und den Gästen wurde freies Geleit gegönnt. Mit etwas Verspätung ging es dann Richtung Heimat, nicht ohne auf der Rückfahrt das obligatorische Tippspiel auszuwerten.

Das Ergebnis 3:1 hatten satte 11 Leute getippt. Mit ausgeborgter Baseball Kappe wurden die Preise von Fabian Schmidt gezogen. Dritter Preis … Schnapsgläser … gingen an Sarah Schulte. Die Salz- und Pfefferstreuer im Retro BVB Look gingen an unseren Gastfahrer Luca Walke aus Höxter. Der erste Preis, eine Freikarte für die nächste Fanclubfahrt, bekam Leon Kempkensteffen. Glückwunsch an die Drei.

Ein dickes Dankeschön an alle Mitfahrer für eine weitere tolle Fanclubfahrt. Ein Fanclub lebt von der Beteiligung der Mitglieder, so macht es Spaß.

Die nächste Fanclubfahrt findet voraussichtlich am 13.04.2019 zum Heimspiel gegen Mainz 05 statt.

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund

(02.02.2019 BVB – Eintracht Frankfurt)

Hammama ’ne Fanclubtour gemacht, wat hattata geregnet! So, oder so ähnlich, wir hatten echt mieses Wetter. Trotz Dach, gab’s vom Regen eins auf die Mütze und vom Wind ist auch noch die Fanclub Fahne quer über die Südtribüne geflogen und konnte bis heute nicht wiederbeschafft werden. Drückt die Daumen! Aber was soll’s, dafür gab es mal wieder einen Sieg auf dem Rasen. Nicht sonderlich schön, aber wir wollen mal zufrieden sein. Die Tabellenführung haben wir schließlich immer noch, da die Tordifferenz ja bekanntlich nicht zählt 😉

Mario Götze hat ein starkes Spiel gezeigt, toll den Jungen endlich wieder regelmäßig mit einer guten Leistung zu sehen. Etwas glücklich fiel das 1:0 durch Marco Reus per Elfmeter, dafür hatte der Videoassistent gesorgt. Etwas grimmig wurde die Laune auf der Tribüne, nachdem uns mal wieder ein Standard per Kopf eingeschenkt wurde. Durch Paco und den Joker Pulisic konnte der Sieg, klarer als es sich angefühlt hatte, eingefahren werden.

Nach dem Spiel wollten wir zügig zum Bus, leider wurde von der Polizei die Brücke auf dem Weg zum Parkplatz gesperrt. Dunkle Menschen aus Stuttgart wollten zur Bahn und den Gästen wurde freies Geleit gegönnt. Mit etwas Verspätung ging es dann Richtung Heimat, nicht ohne auf der Rückfahrt das obligatorische Tippspiel auszuwerten.

Das Ergebnis 3:1 hatten satte 11 Leute getippt. Mit ausgeborgter Baseball Kappe wurden die Preise von Fabian Schmidt gezogen. Dritter Preis … Schnapsgläser … gingen an Sarah Schulte. Die Salz- und Pfefferstreuer im Retro BVB Look gingen an unseren Gastfahrer Luca Walke aus Höxter. Der erste Preis, eine Freikarte für die nächste Fanclubfahrt, bekam Leon Kempkensteffen. Glückwunsch an die Drei.

Ein dickes Dankeschön an alle Mitfahrer für eine weitere tolle Fanclubfahrt. Ein Fanclub lebt von der Beteiligung der Mitglieder, so macht es Spaß.

Die nächste Fanclubfahrt findet voraussichtlich am 13.04.2019 zum Heimspiel gegen Mainz 05 statt.